Achtung aufgepasst! Gepflegtes Reihenendhaus in Voerde- Friedrichsfeld!
Kaufpreis 389.000 €
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

Exposé
Lage
Jetzt online Ihnren Termin vereinbaren
Terminvoraussetzungen: - Es gilt die 2 G - Regel - Bitte informieren Sie sich vorab über Ihre Finanzierung
Fotos
Grundriss
Daten Finanzierungsrechner
https://www.timum.de//19107@@onofficeEstate/embedded_map

Achtung aufgepasst! Gepflegtes Reihenendhaus in Voerde- Friedrichsfeld!

Haus in 46562 Voerde (Niederrhein)

Baujahr1980
Wohnfläche110 m²
Grundstücksfläche381 m²
Nutzfläche47 m²
Zimmer5.00
Schlafzimmer4.00
Badezimmer2.00

Dieses schöne Reihenendhaus in ruhiger Lage von Voerde- Friedrichsfeld könnte Ihr neues Zuhause werden.

Die rund 110m ² Wohnfläche verteilen sich auf zwei Etagen. Insgesamt stehen Ihnen fünf Zimmer zur Verfügung. Beim Betreten der Immobilie empfängt Sie der großzügige Eingangsbereich.

Durch die Diele gelangen Sie in den geräumigen Wohn- und Essbereich mit Zugang zu der Terrasse und dem liebevoll angelegten Garten. Außerdem verfügt das Erdgeschoss über eine Küche und ein Gäste-WC.

Der Grundriss im Obergeschoss ist geschickt aufgeteilt. Hier stehen Ihnen ein Schlafzimmer und zwei Kinderzimmer, die auch als Büro genutzt werden können, zur Verfügung. Des Weiteren befindet sich auf diese Etage ein Tageslichtbadezimmer mit Dusche.

Die Immobilie ist vollunterkellert. Hier wird Ihnen weitere Fläche zum Abstellen und Lagern geboten.

Highlight dieser Immobilie ist die untergekellerte Terrasse. Dort stehen Ihnen ein Schlafzimmer und ein weiteres Badezimmer zur Verfügung.

Ihren PKW können Sie in der vorhandenen Garage parken. Diese befindet sich nahe der Immobilie, in einem Garagenhof.

Mit Ihren Wünschen und Zielen im Blick ist auch im Bereich der Immobilienfinanzierung die Volksbank Rhein-Lippe eG für Sie da. Gemeinsam mit Ihrer Volksbank vor Ort finden Sie so die, für Sie und Ihre Traumimmobilie, passende Finanzierungsmöglichkeit. Rufen Sie einfach an!

Die gezeigten Pläne und Zeichnungen sind als Skizze zu verstehen. Die angegebenen Maße sind Circamaße und können zum Teil auch stark von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen. Alle Daten und in diesem Exposé getroffenen Darstellungen beziehen sich auf die Aussagen des Eigentümers. Für die Richtigkeit dieser Angaben oder Änderungen können wir keine Haftung übernehmen.

Bitte geben Sie uns bei telefonischer Kontaktaufnahme die Anbieter-Objektnummer an, damit wir Sie schnellstmöglich über Ihre Wunschimmobilie informieren können. Bei Vereinbarung eines Besichtigungstermins bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit, da wir verpflichtet sind Kaufinteressenten mit ernsthaftem Kaufinteresse zu identifizieren.

Objektdaten

Objekt ID
5563
Objekttyp
Haus
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
5.00
Wohnfläche ca.
110 m²
Grundstücksfläche ca.
381 m²
Nutzfläche ca.
47 m²
Baujahr
1980
Käuferprovision
3,57%
Kaufpreis
389.000 €

Energieausweis

Baujahr
1980
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Gas
Wesentlicher Energieträger
Gas
Energieausweistyp
Verbrauchsausweis
Energieeffizienzklasse
E
Gültig bis
24. März 2032
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergieverbrauch
152.40 kWh/(m²·a)

Ihr Ansprechpartner

Fabian Ziegler
416057

Registrieren und Exposé herunterladen

Exposé anfordern
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits bekannt.
Loggen Sie sich hier ein, oder vergeben Sie sich ein neues Passwort.

Exposé anfordern

Lage & Ausstattung

Lage

Friedrichsfeld ist der jüngste Stadtteil der Stadt Voerde (Niederrhein) im Kreis Wesel. Obwohl Friedrichsfeld eine sehr kleine Ortschaft an der Grenze des nördlichen Ruhrgebiets ist, gibt es hier viele Einkaufsmöglichkeiten unterschiedlichster Art. So finden sich hier zahlreiche Bäckereien, Gaststätten und Schnellrestaurants sowie Supermärkte. Zweimal pro Woche findet auf dem Marktplatz der Wochenmarkt statt.
Auch Kleingewerbetreibende und mittelständige Unternehmen jeglicher Art haben sich in Friedrichsfeld niedergelassen. Ein großes Industrieunternehmen von überregionaler Bedeutung ist die Winergy AG mit dem Hauptsitz in Friedrichsfeld. Sie ist nach eigenen Angaben der weltgrößte Hersteller von Getrieben für Windkraftanlagen und seit Juli 2006 Teil des Siemens-Konzerns.
Wichtigste Straße ist die von Süden nach Norden verlaufende B 8. Durch den Haltepunkt Friedrichsfeld (Niederrhein) ist der Ort über die Bahnstrecke Oberhausen–Arnhem an den SPNV angeschlossen, so dass zum Beispiel der nahe gelegene Flughafen (Düsseldorf) mit dem Zug in 40 Minuten zu erreichen ist. Der Flughafen Niederrhein ist mit dem Pkw in etwa 45 Minuten erreichbar. Die Anbindung an die Autobahn erfolgt über die A 3 (Abfahrt Hünxe) oder die A 59 (Abfahrt Dinslaken-West).
Friedrichsfeld ist für junge Familien sehr attraktiv. Es gibt zahlreiche Kindertagesstätten, eine Grundschule sowie ein Gymnasium. Weitere Schulformen sind in Hünxe und Voerde vorhanden und können von Friedrichsfeld einfach mit dem Schulbus erreicht werden.
Aber auch die ältere Generation fühlt sich in Friedrichsfeld wohl. Es gibt mehrere Senioreneinrichtungen unterschiedlichster Art, für jeden Bedarf. Durch die kurzen Wege im Ort können Sie lange selbst für sich sorgen. Zwei Kinderärzte und Ärzte unterschiedlichster Fachrichtungen sind vorhanden. Friedrichsfeld hat sogar ein modernes OP-Zentrum für Chirurgie. Trotz aller Vorzüge die Städte oft bieten, ist Friedrichsfeld ein Dorf geblieben. Jeder kennt jeden und zahlreiche Vereine mit ihren Veranstaltungen prägen das Dorfleben. Sei es der Sportverein, die Schützenvereine oder die freiwillige Feuerwehr. Auch kulturell und historisch hat Friedrichsfeld einiges zu bieten.
Die Zisternen auf dem alten Babcock-Gelände waren als Trinkstellen für Militärpferde im 19. Jahrhundert entstanden.
Vom alten Friedrichsfeld, dem Truppenübungsplatz mit dem Barackenlager , ist so gut wie nichts mehr übrig geblieben. Geblieben sind zur Erinnerung die Ehrenmale, die im früheren Offizierspark - heute Bürgerpark - und auf dem sogenannten Ausländer- oder „Franzosenfriedhof" zum Frieden mahnen. Das Bürgerhaus wurde 1994 im Stil der Baracken des ehemaligen Militärlagers Friedrichsfeld nach Originalzeichnungen erbaut. Es ist der Typ einer Leutnantsbaracke und steht etwa an der gleichen Stelle, an der einst auch das Original stand. Das Bürgerhaus zählt nicht zu den eingetragenen Denkmälern.

Ausstattung / Energieausweis

Fakten und Ausstattung

Baujahr: 1980
Grundstücksgröße: 381m²
Wohnfläche: ca. 110m²
Nutzfläche: ca. 47m²
Keller: vollunterkellert
Anzahl Zimmer: 5
Anzahl Garagen: 1
Gesamtzustand: gepflegt

Gewerke

Dach: 1980
Fassade: 1980
Fenster: Kunststofffenster mit Doppelverglasung
Heizung: Gas über Zentralheizung 2003
Warmwasser: Warmwasserspeicher