Steuerliche Begünstigungen ab 2023

Durch die Änderungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), sind Photovoltaik-Anlagen für private Haushalte wieder deutlich interessanter geworden. Zwar ist das Gesetz bereits seit dem 30. Juli 2022 in Kraft, die meisten Regelungen gelten aber erst seit dem Jahreswechsel. Diese beinhalten einige Verbesserungen und Vereinfachungen für die privaten Betreiber. Seit Januar 2023 besteht nun eine völlige Steuerfreiheit – das gilt für die Einkommenssteuer und für die Umsatzsteuer. Zusätzlich entfällt ab jetzt auch die Umsatzsteuer bei Lieferung, Erwerb, Einfuhr und Installation von kleineren Solaranlagen. Eine Gewerbeanmeldung ist auch nicht mehr erforderlich. Außerdem sind die Einnahmen aus dem Betrieb ab 2023 komplett steuerfrei.

Sollten Sie noch über eine Anschaffung nachdenken, planen Sie Ihr Photovoltaik-Projekt am besten langfristig. Schon jetzt sind viele PV-Fachleute auf lange Zeit ausgebucht.

Photovoltaikanlagen 2023 - Volksbank Immobilien Niederrhein